Promoaktion
- Veröffentlicht am

Hallo,
in diesem Blogeintrag möchten wir euch unsere aktuelle Promoaktion näher bringen.

Derzeit verteilen wir an 50 zufällige Nutzer Promocodes. Mit diesen Codes erhaltet ihr eine Werbefreie Version der App. Die Codes sind bis zum 31.12.2018 verfügbar. Ob ihr einer der glücklichen Auserwählten seid, könnt ihr in der App sehen. Sofern ein Code für eurer Gerät registriert wurde seht ihr in der App ein neues Icon (oben rechts).

Das Symbol (oben rechts) verrät euch ob ihr einen Code erhalten habt.

Sobald ihr auf dieses Icon klickt, öffnet sich ein neues Fenster, der den Code enthält. Diesen könnt ihr dann einfach kopieren und im Google Play Store einlösen.

Der Screen der euch den Promocode anzeigt.

Hinweis: Sofern ihr bereits eine Werbefreie Version der App gekauft habt, könnt ihr diesen Code nicht mehr einlösen. Die Codes sind übertragbar und können an Freunde oder Familie weitergegeben werden.

Vorschau auf Android v2.6.5
- Veröffentlicht am

Hallo,
nach etwas Zeit melden wir uns wieder mit einem Blogeintrag zum aktuellen Stand der Entwicklungen. Wir sind stets bemüht unsere App fehlerfrei zu halten und stetig neue Funktionen hinzuzufügen. Leider schleichen sich trotzdem immer wieder Fehler ein. Derzeit besteht ein Fehler, der es nicht ermöglicht neue Favoriten zu speichern.

Das bringt uns zum Thema der Favoriten, die mit dem neuen Update überarbeitet werden. Aktuell werden die Favoriten auf unseren Servern online gespeichert. Dies bringt den Vorteil das die Favoriten bei einem Gerätedefekt trotzdem vorhanden sind, und im ernstfall einfach auf ein anderes Gerät übertragen werden können.

In der heutigen Zeit allerdings wird der Datenschutz immer wichtiger, und dies ist uns natürlich sehr wichtig. Wir haben uns nun dazu entschieden die Favoriten direkt auf dem Gerät zu speichern. Dies hat natürlich den Vorteil, das eure Favoriten bei euch bleiben und schneller geladen werden. Natürlich ist dies nicht der einzige Grund. Wir bereiten uns schon auf den geplanten „Offline Modus“ vor, dazu werden aber seperat noch einmal genaue Informationen folgen.

Wer nun befürchtet, dass bei einem Gerätedefekt oder einer deinstallation der App alle Favoriten gelöscht sind, kann erleichtert sein. Wir nutzen mit dem neuen Favoriten-System die „Google Auto Backup“-Funktion. Das heißt eure Favoriten werden automatisch jeden Tag auf eurem Google Drive Account gespeichert. Sobald die App wieder installiert wird, werden die Favoriten automatisch von eurem Google Drive (falls vorhanden) heruntergeladen. Des weiteren können Favoriten nun mit einem Wisch nach links entfernt werden.

Wir werden außerdem in der App die Möglichkeit anbieten die Favoriten von unseren Servern in das neue Format zu übertragen.

Doch das ist nicht das einzige was sich ändert. Wie bereits erwähnt bemühen wir uns das Erlebnis der App für euch zu verbessern. So wurden unter anderem Lokalisierungsfehler beseitigt, und diverse Absturzfehler behoben. Ebenfalls wurde die Geschwindigkeit der App etwas verbessert.

Allerdings wurden auch einige Funktionen entfernt. So haben wir uns entschieden die Kombinierte Haltestellen Ansicht zu entfernen, da Sie nicht wirklich genutzt wurde, und zu verwirrend war. Auch wurde die Möglichkeit Favoriten auf ein anderes Gerät zu übertragen entfernt. Dies ist nicht mehr notwendig, da nun alles über den Google Account verwaltet wird.

Wir hoffen wir konnten euch einen guten Einblick in die derzeitigen Entwicklungen der App verschaffen. Wir werden in den nächsten Tagen in den Beta-Kanal unserer App ein Update zum aktuellen Stand als Test anbieten.

Desweiteren läuft aktuell unsere Promoaktion, wir geben euch dazu in einem separaten Blogeintrag mehr Informationen.

Informationen zu den Wagennummern
- Veröffentlicht am Schlagwörter ,

Liebe Nutzer,
Wie versprochen teilen wir euch neue Informationen über die Wagennummern in unserer App mit. Aus Sicherheitsgründen dürfen und werden wir keine Wagennummern mehr in unserer App anzeigen. Wir bedauern natürlich sehr das wir diese Funktion nicht mehr anbieten können, aber diese Entscheidung ist endgültig.

Wir haben aber viele Pläne für die Zukunft und werden die Stabilität der App weiterhin verbessern, und neue nützliche Funktionen für euch zur Verfügung stellen.

In wenigen Tagen werden wir ein Update für iOS veröffentlichen das verschieden Fehler behebt. Darunter einige Absturzfehler und falsche Zeitangaben der Abfahrten. Mit Veröffentlichung des iOS Update werden auch die „Share“ Funktionalitäten freigeschaltet. Doch dazu in anderen einem Blogeintrag mehr.

Android v2.5.9
- Veröffentlicht am

Liebe Nutzer,
mit diesem Blogeintrag möchten wir einige Dinge aufklären. Wie Ihr bestimmt mitbekommen habt, gibt es derzeit ein Problem, dass die Wagennummern nicht angezeigt werden. Da es gewisse Änderungen an den Servern gab, von denen wir unsere Daten beziehen, wurde diese Funktion erstmal deaktiviert. Ob und wann diese Funktion wieder zurück findet, können wir euch leider im Moment noch nicht sagen. Natürlich würden wir uns freuen, wenn wir eine Lösung dafür finden würden, und euch natürlich umgehend informieren.

 

Android Update Version 2.5.9 steht kurz bevor.

Wir arbeiten derzeit an einem neuen Update für euch, diese viele Neuerungen für euch parat hält. So wurde im Fahrtverlauf die Simulation der GPS Position der Fahrzeuge verbessert, und unser Caching System, wurde für weitere Teile der App ausgebaut. Neu hinzugekommen sind Umleitungspläne für Bauarbeiten. So habt Ihr in Zukunft die Möglichkeit direkt in der App die aktuellen Umleitungspläne anzuschauen. Ebenfalls neu: Das KVV Magazin. Des öfteren in der Bahn anzutreffen kann man diese Broschüre nun auch in Digitaler Form über die App einsehen. Beginnend ab Ausgabe 1/2016 sind diese auch ab Version 2.5.9 in der App verfügbar.

Erst vor kurzem haben wir die Einstellungen etwas aufgeräumt und in Gruppen zusammen gefasst. Dies haben wir nun auch mit dem Hauptmenü der App gemacht. Es sieht nun etwas besser aus und war auch längst überfällig.

Wir haben nun Google Maps durch Mapbox ersetzt. Da wir finden, dass sich diese Karten alternative viel besser behaupten konnte. In den Einstellungen könnt ihr nun zwischen OpenStreetMap (OSM), OpenStreetMap HD und Mapbox wählen.

Da Technik immer schneller altert, haben wir nun die Unterstüzung für Geräte mit Android 5 aufgegeben. Ab sofort benötigt ihr ein Gerät mit mindestens Android 6.0.

Das Feature „Navigation zu den Haltestellen“ wurde entfernt. Da es nicht sehr oft genutzt wurde, und unsere Nutzer andere Funktionen mehr schätzen, haben wir uns dazu Entschieden diese Funktion zu entfernen.

Doch mit gehenden Funktionen, kommen neue Funktionen. Derzeit noch in arbeit, geplant für Version 2.5.9, erscheint spätestens mit Version 2.6.0: Die Sharing Funktion. Mit der Sharing funktion habt ihr bald die Möglichkeiten, Abfahrten oder sogar ganze Fahrtverläufe mit euren Freunden zu teilen. Diese werden dann in der App weitergeleitet. Vorerst wird diese Funktion auf Android aktiv werden, und in geraumer Zeit auch auf dem iPhone einzug erhalten.

 

Wir hoffen dieser Artikel konnte etwas klarheiten schaffen, und euch einen tollen Blick auf die neue Version gewähren. Das Update wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Android Version steht Update bevor
- Veröffentlicht am

Unserer Android Version steht eines der größten Updates bevor. Neben kleineren Fehlerausbesserungen, werden zusätzlich der Datenschutz unserer App verbessert bzw. Transparenter gestaltet. In einem separaten Blogeintrag gehen wir mehr auf dieses Thema ein.

Weitere Änderungen sind eine Fehlerausbesserung des Fahrtverlaufs in der derzeit keine Wagennummer angezeigt werden. Ebenfalls bekommt die iOS App in den nächsten Wochen ein Update, das die Fehler der bestehenden Android App ausbessert, und einen Fehler in der „Fahrt planen“ Sektion entfernt. Uns sind die Stabilitätsprobleme der iOS App bekannt, und wir arbeiten auch schon daran diese zu verbessern.

Liebe Nutzer,
nach langer Entwicklungszeit, ist es nun endlich soweit. Ab sofort ist der KA Live Monitor auch für iOS verfügbar. Dabei ist es völlig egal, ob Ihr ein iPhone oder iPad euer eigen nennt, denn unsere App ist optimiert für die Nutzung mit dem iPhone als auch mit dem iPad. Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben, werden wir unseren Fokus auf die Beseitigung von eventuell auftretenden Fehlern in der iOS Version legen.

Im nachfolgendem Text möchten wir etwas genauer auf die Funktionsweise, der App eingehen.

Abfahrten Übersicht
Die Übersicht der Abfahrten der iOS-App.

Wie auch in der Android-Verison der App, werden auch in der iOS Version alle wichtigen Informationen angezeigt. Darunter die Linie, die Traktion, das Ziel sowie die Abfahrten. Natürlich könnt ihr auch anhand des Rollstuhl-Symbols erkennen, ob es sich um eine Niederflurbahn oder eine Hochflurbahn handelt. Der Richtungswechsel darf natürlich nicht fehlen, und ist auch in die iOS-Version integriert. Wie auf dem Bild zu erkennen, könnt Ihr über das Stern-Symbol oben rechts, Haltestellen als Favoriten setzen oder entfernen. Auf der rechten Seite befindet sich ein Zahnrad-Symbol. Über dieses Symbol kann die aktuelle Haltestelle ausgewählt werden. Natürlich ist es möglich zwischen der automatischen Haltestellensuche, oder der manuellen Haltestellenauswahl zu wechseln.

Fahrtverlauf
Der Fahrtverlauf der iOS-App.

Ebenfalls vorhanden, ist der Fahrtverlauf einer bestimmten Bahn. Diese ist wie in der Android-Version, durch einen klick auf die gewünschte Bahn in der Übersicht der Abfahrten zu erreichen. Wir setzen wie in der Android-Version wieder auf OpenStreetMap (dies kann anders als bei der Android-Version (noch) nicht umgestellt werden), um die Genauigkeit der Karte zu erhöhen. Die Route der Linie wird ebenfalls farbig dargestellt. Mit einem klick auf die Haltestellen-Symbole öffnet eine Übersicht der Abfahrten.

Fahrt planen
Die „Fahrt planen“-Sektion der iOS-App.

Was natürlich nicht fehlen darf, ist die „Fahrt planen“-Sektion. Auch in der iOS-Version enttäuschen wir euch natürlich nicht, und bieten auch diese Funktion an.

Favoriten
Die Favoriten-Sektion der iOS-App.

Wie bereits erwähnt, habt ihr die Möglichkeit Favoriten zu setzen oder zu entfernen. Mit einem klick auf die gewünschte Haltestelle, wird diese als aktive Haltestelle der Abfahrten gesetzt. Derzeit ist es noch nicht möglich Favoriten zu übertragen (mittels QR-Code) oder direkt aus der Favoriten-Übersicht zu löschen. Wir arbeiten allerdings daran diese Features bis zur Veröffentlichung fertigzustellen.

Haltestellen in der Nähe

Über die Sektion „In der Nähe“, seht ihr alle Haltestellen im Umkreis von 1 km. Wie im Fahrtverlauf, ist es auch hier möglich durch einen klick auf das Haltestellen-Symbol eine Abfahrtsübersicht der Haltestelle auszuwählen.

 

Natürlich freuen wir uns auf euer Feedback, den Ihr an [email protected] senden könnt.

Liebe Leser,
wie bereits erwähnt, folgt nun der separate Artikel für die aktuelle Vorschau auf die iOS-App Version 0.9.5-ALPHA. Nach 9 Monaten Entwicklungszeit, sind wir fast am Ende unserer Entwicklungen angekommen.
Durch den zeitlichen Aufwand werden in Version 1.0.0 einige Funktionen noch nicht vorhanden sein. Darunter zum Beispiel: Aushangsfahrpläne, Echtzeitkarte oder die Ansicht der Linienpläne. Diese werden allerdings mit folgenden Updates nachgereicht. Um die wartenden iOS Nutzer nicht länger warten zu lassen, haben wir uns dazu entschlossen, diese Funktionen nachzureichen. Allerdings sollten bis Dezember 2017 alle Funktionen nachgereicht sein. Nach der Veröffentlichung im App Store, werden wir die ersten Wochen unsere Aufmerksamkeit auftretenden Fehlern widmen, und diese beheben.

Kommen wir nun zum Inhalt der bestehenden Alpha.

Abfahrten
Die Übersicht der Abfahrten der iOS-App.

Wie auch in der Android-Verison der App, werden auch in der iOS Version alle wichtigen Informationen angezeigt. Darunter die Linie, die Traktion, das Ziel sowie die Abfahrten. Natürlich könnt ihr auch anhand des Rollstuhl-Symbols erkennen, ob es sich um eine Niederflurbahn oder eine Hochflurbahn handelt. Der Richtungswechsel darf natürlich nicht fehlen, und ist auch in die iOS-Version integriert. Wie auf dem Bild zu erkennen, ist auch oben links ein Stern-Symbol vorhanden. Mit diesem ist es möglich die aktuelle Haltestelle als Favorit zu markieren, oder zu entfernen. Auf der rechten Seite befindet sich ein Zahnrad-Symbol. Über dieses Symbol kann die aktuelle Haltestelle ausgewählt werden. Natürlich ist es möglich zwischen der automatischen Haltestellensuche, oder der manuellen Haltestellenauswahl zu wechseln.

Fahrtverlauf
Der Fahrtverlauf der iOS-App.

Ebenfalls vorhanden, ist der Fahrtverlauf einer bestimmten Bahn. Diese ist wie in der Android-Version, durch einen klick auf die gewünschte Bahn in der Übersicht der Abfahrten zu erreichen. Wir setzen wie in der Android-Version wieder auf OpenStreetMap (dies kann anders als bei der Android-Version (noch) nicht umgestellt werden), um die Genauigkeit der Karte zu erhöhen. Die Route der Linie wird ebenfalls farbig dargestellt. Mit einem klick auf die Haltestellen-Symbole öffnet eine Übersicht der Abfahrten.

Fahrt planen
Die „Fahrt planen“-Sektion der iOS-App.

Was natürlich nicht fehlen darf, ist die „Fahrt planen“-Sektion. Kürzlich erst haben wir diese in der Android-Version überarbeitet, und zusätzlich optimiert. Auch in der iOS-Version enttäuschen wir euch natürlich nicht, und bieten auch diese Funktion an. Allerdings ist das exportieren der geplanten Fahrten noch nicht möglich. Wir arbeiten natürlich hart daran, diese Funktion auch für euch in die iOS-App zu bringen.

Favoriten
Die Favoriten der iOS-App.

Wie bereits erwähnt, habt ihr die Möglichkeit Favoriten zu setzen oder zu entfernen. Mit einem klick auf die gewünschte Haltestelle, wird diese als aktive Haltestelle der Abfahrten gesetzt. Derzeit ist es noch nicht möglich Favoriten zu übertragen (mittels QR-Code) oder direkt aus der Favoriten-Übersicht zu löschen. Wir arbeiten allerdings daran diese Features bis zur Veröffentlichung fertigzustellen.

Haltestellen in der Nähe
Die „Haltestellen in der Nähe“-Sektion der iOS-App.

Über die Sektion „In der Nähe“, seht ihr alle Haltestellen im Umkreis von 1 km. Wie im Fahrtverlauf, ist es auch hier möglich durch einen klick auf das Haltestellen-Symbol eine Abfahrtsübersicht der Haltestelle auszuwählen. Derzeit ist es noch nicht möglich diese dann auch als aktive Haltestelle auszuwählen, wird jedoch in der Version 1.0.0 vorhanden sein.

 

Abschließend bleibt zu sagen, mithilfe diesen Artikels, möchten wir euch einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen der App ermöglichen, bzw. was euch zu erwarten hat. Wir möchten nochmal erwähnen, das es sich hierbei um eine Alpha-Version handelt, und noch diverse Änderungen oder Anpassungen zur fertigen Version entstehen können.

 

 

Wir wünschen euch bis dahin viel Spaß, und hoffen euch hat dieser kleine Anblick gefallen.

Version 2.3.7 veröffentlicht
- Veröffentlicht am

Liebe Leser,
wir haben Version 2.3.7 veröffentlicht, und damit einige Fehler behoben, die auf einigen Geräten Abstürze verursacht haben. Wir werden natürlich auch weiterhin auf der Suche nach Fehlern sein, und diese mit den kommenden Versionen beheben. Dazu haben wir in Version 2.3.7 die Suche der Haltestellen, in der „Fahrt planen“ Sektion verbessert, so dass auch Nutzer mit langsamen Internet die App schnell und uneingeschränkt nutzen können.

Natürlich möchten wir uns auch zur iOS App äußern, und dürfen euch mitteilen, dass wir sehr gut im Zeitplan liegen, und den Release der iOS App auf September 2017 angesetzt haben. Weitere Informationen über die iOS App folgen in kürze, in einem separaten Artikel.

Version 2.3.6 veröffentlicht
- Veröffentlicht am

Liebe Nutzer,

Version 2.3.6 wurde für Android veröffentlicht, und enthält unter Fehlerverbesserungen ein rundum erneuertes Design für die „Fahrt planen“ Sektion.

Die „Fahrt planen“ Sektion im neuen Design.
Die neue Suche der „Fahrt planen“ Sektion.

 

Vorschau auf iOS Version 0.0.1 
- Veröffentlicht am

Liebe Leser,
wir möchten euch eine kleine Vorschau aus den aktuellen Entwicklungen der iOS Version zeigen.

Die „Abfahrten“ Sektion der iOS App.

 

Die „Fahrtverlauf“ Sektion der iOS App.